banner
www.Saumfinger.de
Arten Anolisartikel Terraristik Forum Halter/Züchter Verschiedenes Literatur Links

Besatzfrage!

Hier geht es um die Haltung und Zucht von Anolis.
Auch Lebensweise der verschiedenen Arten im Habitat, bzw. Diskussionen über das Habitat selbst sind hier erwünscht, sowie alles andere rund um Anolis.

Moderatoren: Horst, saumfinger, Timo

Besatzfrage!

Beitragvon PittyPabloProduction am Do 01. Mär. 2012 18::54

Hallo alle Zusammen,
ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin männlich, 23 Jahre, Sozialbetreuer und komme aus der Nähe von 63741 Aschaffenburg (ca 40 km von Frankfurt am Main). Ich halte seit ca 8 Jahren 2.0 Kornnattern und hab außerdem 2 Hunde.

Ich habe ein Exoterrarium mit den Maßen 45x60x45 (BHT). Es ist reichlich bepflanzt (Bromelien, Ficus, Moos usw) und hat schöne Kletteräste. Leider sind Rück und Seitenwand nicht verkleidet, aber das kann ich ja noch ändern. Ich werde demnächst ein Foto hochladen. Über Beleuchtung weiß ich bescheid.

Ich hoffe hier auf ein paar Besatzungsvorschläge. Meine Kriterien:
-Ich finde es absolut toll wenn die Tiere einen Nackenkamm besitzen oder einen gezackten Schwanz haben (wie z.B A.bimaculatus oder A.ferreus).
-Die Tiere sollten nicht so groß werden. Sie sollen sich bei den Terrariummaßen wohl fühlen
-Sie sollten realtiv "leicht" zu halten sein, damit meine ich es sollten keine Futterspezialisten oder extrem Stressanfällige Tiere sein
-Der Wichtigste Punkt ist, die Tiere sollen einigermaßen gut erhältlich sein (nur Nachzuchten).
-Die Preisklasse sollte pro Tier zwischen 20 Euro und 50 Euro betragen

Ich bin sehr gespannt und freue mich auf eure Antworten

Gruß Pitty Pablo
PittyPabloProduction
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 01. Mär. 2012 18::25

Re: Besatzfrage!

Beitragvon Horst am Do 01. Mär. 2012 18::59

Da das Terrarium nicht allzu groß ausgelegt ist, kommen nur kleinere Arten in Frage. Kleinere Arten sind aber im allgemeinen empfindlicher in der Haltung als die "üblichen" mittelgroßen Arten.

Bzgl. Haltbarkeit und Verfügbarkeit fiele mir am ehesten Anolis distichus (ignigularis) ein. Allerdings haben die weder Nackenkamm noch Schwanzsegel...

Gruß
Horst
Benutzeravatar
Horst
 
Beiträge: 1864
Registriert: Sa 03. Sep. 2005 21::14
Wohnort: Aachen

Re: Besatzfrage!

Beitragvon PittyPabloProduction am Do 01. Mär. 2012 20::55

Erstmal danke für den Vorschlag, es ist ein wunderschönes Tier und gefällt mir sehr gut. Ich werde mich darüber informieren. Was meinst du damit, das kleinere Arten eher empfindlicher sind?
PittyPabloProduction
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 01. Mär. 2012 18::25

Re: Besatzfrage!

Beitragvon Horst am Di 06. Mär. 2012 19::26

Bei kleinere Arten ist ist die Zeitspanne wo man ein kränkelndes Verhalten bemerkt und das Tier stirbt oft viel kürzer als bei den größeren Arten.
Desweiteren sind alle verfügbaren kleineren Arten spezialisierte Nischenbewohner, während sehr viele der mittelgroßen Arten die sich in Haltung befinden "Generalisten" sind. Und diese Generalisten kommen auch mit weniger optimalen Haltungsbedingungen besser klar...

Sorry für die späte Antwort...

Horst
Benutzeravatar
Horst
 
Beiträge: 1864
Registriert: Sa 03. Sep. 2005 21::14
Wohnort: Aachen


Zurück zu Alles rund um Anolis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste

cron