banner
www.Saumfinger.de
Arten Anolisartikel Terraristik Forum Halter/Züchter Verschiedenes Literatur Links

Wo bietet ihr eure Nachzuchten an?

Hier geht es um die Haltung und Zucht von Anolis.
Auch Lebensweise der verschiedenen Arten im Habitat, bzw. Diskussionen über das Habitat selbst sind hier erwünscht, sowie alles andere rund um Anolis.

Moderatoren: Horst, saumfinger, Timo

Wo bietet ihr eure Nachzuchten an?

Beitragvon Heegil am Sa 19. Nov. 2011 15::28

Hallo zusammen,

nachdem ich in letzter Zeit Probleme habe, meine A. roquet summus Nachzuchten zu verkaufen, wollte ich mal in die Runde fragen, wo ihr denn eure Tiere anbietet. Die ersten Nachzuchten habe ich noch gut durch Angebote hier im Forum verkaufen können, aber da hier ja leider nicht mehr so viel los ist, hatte ich damit in letzter Zeit wenig Erfolg.
Auch ein Angebot auf Anolissen.nl blieb erfolglos, vermutlich aufgrund der großen Entfernung.

Falls hier also ab und zu noch jemand reinschaut wäre es sehr nett, wenn ihr mir einen Tipp geben könntet, wo ich meine Tiere anbieten könnte, denn langsam sind sie ein bisschen zu groß für die Aufzuchtterrarien.

Viele Grüße,
Mathis
Heegil
 
Beiträge: 36
Registriert: So 28. Sep. 2008 20::06

Re: Wo bietet ihr eure Nachzuchten an?

Beitragvon Nobi am So 20. Nov. 2011 9::05

Hallo Mathis,

Ich biete meine Anolis roquet roquet auf terraristik.com an, da kam aber so gut wie keine Rückfragen.
Dann in Foren, darüber habe ich dieses Jahr 2 Gruppen an Bekannte verkaufen können, die restlichen (17!!!) aus 2011 habe ich bei uns an einen Reptilien-Shop verkauft, zwar für nur knapp die Hälfte meines üblichen Preises, aber sie sind wenigstens untergekommen und er verkauft sie offensichtlich gut weiter, trotz, dass er nicht die Laufkundschaft hat, wie ein Kölle-Zoo, Fressnapf, Futterhaus und wie diese Buden alle heißen.
Ich habe jetzt nur noch mein ältestes Zuchtpaar übrig und die hatten dieses Jahr schon nicht mehr so viele NZ, die vielen waren von einer jüngeren Gruppe.

Bist du in Hamm? In einem anderen Forum hat mich einer angesprochen, der sucht nämlich gerade eine Gruppe von 1,3
Viele Grüße
Norbert

A. r. roquet (auch NZ) / Hemidactylus imbricatus / Furcifer pardalis "Ambanja blue" / Chondrodactylus turneri / Peruphasma schultei / Rhampholeon spectrum / Timon lepidus / Hunde / Weißbauchigel
Benutzeravatar
Nobi
 
Beiträge: 453
Registriert: Sa 08. Dez. 2007 9::03
Wohnort: Mannheim

Re: Wo bietet ihr eure Nachzuchten an?

Beitragvon Heegil am So 20. Nov. 2011 22::44

Hallo Norbert,

vielen Dank für deine Antwort!
Die Tiere an einen Reptilienshop o.Ä. zu verkaufen hab ich auch schon in Erwägung gezogen, da ich sie ja nicht ewig im Aufzuchtterrarium belassen kann. Allerdings hatte ich bisher stets Angst, dass die Tiere dann ähnlich schlecht behandelt werden wie es in vielen Zoohandlungen üblich ist, oder dass die Kunden nicht über das entsprechende Fachwissen verfügen um die Tiere möglichst artgerecht zu pflegen.
Mein nächster Schritt wird jetzt erstmal sein, die beiden Elterntiere zu trennen.

Nach Hamm kann ich leider nicht fahren, da es von Stuttgart einfach zu weit weg ist, vor allem da ich keinen Führerschein habe. Ich bin allerdings bereit die Tiere einem anderen Terrarianer mitzugeben oder eine zuverlässige Tierspedition zu nutzen.

Viele Grüße,
Mathis
Heegil
 
Beiträge: 36
Registriert: So 28. Sep. 2008 20::06


Zurück zu Alles rund um Anolis

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron